Ent­de­cken.

Neu­gie­rig sein.

Ori­en­tie­rung finden.

Entdecken in:

In den Kitas Neugier wecken. 

Biblische Geschichten erkunden.

Wir sind wöchentlich aktiv in verschiedenen Kindertagesstätten unterwegs.

Wir wollen den Kindern ermöglichen, im vertrauten Rahmen kirchliche Traditionen kennen zu lernen.

… kön­nen die Kin­der sich und ihren­Le­bens­raum wie­der­fin­den. Ich erle­be, wie sie neu­gie­rig zuhö­ren und sie mutig macht, einen Raum für eige­ne Erfah­run­gen und Gefüh­le zu haben.
Cor­ne­lia Gramm (Gemein­de­päd­ago­gin Mat­thä­us­kirch­ge­mein­de Leip­zig Nordost)

… in klei­nen Grup­pen. Es wird nicht nur gesun­gen, son­dern auch mit Orff­schen Instru­men­ten expe­ri­men­tiert, kör­per­ei­ge­ne Instru­men­te aus­pro­biert, Atem- und Rhth­mus­spie­le gespielt, erzählt, geklopft, gera­ten und getanzt.
Manue­la Vor­wergk (Kir­chen­mu­si­ke­rin Mat­thä­us­kirch­ge­mein­de Leip­zig Nordost)

Angebote für kitas

Workshops für Kita-Mitarbeitende

Zu The­men rund um Gott und Welt bie­ten wir pra­xis­ori­en­tie­ret Work­shops an. Gern kom­men wir in Ihre Kita oder wir tref­fen uns digi­tal, um mit Ihnen gemein­sam The­men­ta­ge vorzubereiten.

Themenorientierte Ausflugsziele

Ein Aus­flug mit der Kita-Grup­pe im Stadt­teil Schö­ne­feld — ger­ne in Koopra­ti­on mit uns. Egal ob Pyra­mi­de, Gedächt­nis­kir­che oder Fried­hof. Es gibt zahl­rei­che the­ma­ti­sche Anknüpfungspunkte.

Mit der Schu­le oder dem hort
in mei­nem Stadt­teil
unter­wegs sein und ihn
mit den eige­nen Füßen erkunden.

Entdeckertour

Ent­de­cken wel­che his­to­risch bedeut­sa­men und mar­kan­ten Gebäu­de und Geschich­ten es hier vor Ort gibt. 

Sich ori­en­tie­ren und ande­ren auch davon erzäh­len kön­nen – das wol­len wir den Kin­dern mit auf den Weg geben. 

Dafür haben wir die indi­vi­du­el­len Ent­de­cker­tou­ren entwickelt.

Eine echte Pyramide sehen — 

wer will das nicht?

Unse­re Pyra­mi­de steht direkt neben der Gedächt­nis­kir­che in Schö­ne­feld. Sie ist zwar nicht ganz so alt wie die Ori­gi­na­le in Ägyp­ten, aber auch sie kann eine Men­ge span­nen­der Geschich­ten erzäh­len. Über Rei­sen in fer­ne Län­der, das Schloss direkt gegen­über und auch die Gedächt­nis­kir­che. Getes­tet und für gut befun­den wur­de die Tour schon als Feri­en­pro­gramm der Hor­te der Grund­schu­len in Schö­ne­feld und mit einem ent­spre­chen­den Pro­gramm auch für Mockau. Je nach Bedarf kann der zeit­li­che und inhalt­li­che Rah­men ange­passt wer­den. Wir freu­en uns auf wei­te­re Ent­de­ckungs­rei­sen. Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.

Schul — und Hortprojekte

Entdeckertour für Grundschulen durch Schönefeld

Seit eini­gen Jah­ren füh­ren wir für Grund­schu­len unse­re Ent­de­cker­tour durch Schö­ne­feld durch. Spie­le­risch ler­nen die Kin­der in ihrem Wohn­be­reich die Orte Fried­hof, Kir­che, Schloss und den CVJM ken­nen. Die Ent­de­cker­tour dau­ert in der Regel 3 Stun­den. Die Kin­der erhal­ten im Anschluss ihr per­sön­li­ches Ent­de­cker­heft, in dem sie alle Satio­nen kind­ge­recht und in weni­gen Sät­zen nach­le­sen können. 

In Schönefeld durch die Welt für weiterführende Schulen

Die Schö­ne­fel­der Baro­nes­se Hed­wig von Eber­stein (1817–1900) beglei­tet uns durch den Vor­mit­tag. Die Kin­der haben Zeit, die Sta­tio­nen (Fried­hof, Gedächt­nis­kir­che, Pyra­mi­de) selbst zu erkun­den. Sie erfah­ren, wel­che Bedeu­tung die Baro­nes­se und ihre Mut­ter Mari­an­ne für Leip­zig und Schö­ne­feld hat. 
Die Schü­ler und Schü­le­rin­nen erhal­ten ein Heft zum Nach­le­sen der gelern­ten The­men. Die Tour ist für 3 Stun­den konzipiert. 

In Mockau auf Entdeckertour mit St. Martin

Wunsch­the­men von Schu­len set­zen wir mit kir­che­sicht­bar auch gern um, z. B. bei den Mar­tins­pro­jekt­ta­gen der 66. Grund­schu­le in Mockau. Mit Mar­tin haben wir uns auf Kir­chen­ral­lye bege­ben und die unter­schied­li­chen Sta­tio­nen sei­nes Lebens ken­nen­ge­lernt. Die Kin­der erhal­ten im Anschluss ihr per­sön­li­ches Ent­de­cker­heft, in dem sie alle Satio­nen kind­ge­recht und in weni­gen Sät­zen nach­le­sen können.