Begeg­nen.
Im Gespräch sein.
Gemein­sam feiern.

Kir­che ist mit ihren mar­kan­ten Gebäu­den in den Stadt­tei­len sicht­bar. Kir­che bleibt nicht in ihren Mau­ern, son­dern macht sich auf den Weg. Gemein­sam mit den Men­schen und mit ande­ren Akteu­ren, die Gemein­schaft leben­dig gestal­ten wollen.

Raum für Begegnung schaffen

Um Raum für Begeg­nung zu schaf­fen dafür fin­den wir uns im Initia­tiv­netz­werk Inti­gra zusam­men und pla­nen unter ande­rem den bun­ten Mockau­er Som­mer. Ein bun­ter Rei­gen aus Initia­ti­ven stel­len sich vor und laden zum Zuhö­ren und Mit­ma­chen ein. Kir­che mit­ten­drin. Attrak­ti­ve Ange­bo­te für die Stadt­tei­le gestal­ten kön­nen wir nur gemeinsam.

Mit anderen ins Gespräch kommen

Einen Stand(punkt) ver­tre­ten und mit Men­schen ins Gespräch kom­men. Dafür stel­len wir uns in den öffent­li­chen Raum. Wir wol­len wis­sen, was Sie bewegt und wel­che Erwar­tun­gen Sie an Kir­che haben. Viel­leicht ler­nen wir uns ken­nen bei der nächs­ten Gelegenheit.